Online Buchen zum Bestpreis


Sommerwanderung Gschwendt/Aigen - Steinlingalm - Kampenwand - Gschwendt/Aigen

überm Roßboden und Steinlingalm zur Kampe

Weg und Zeit:  834 Höhenmeter im Auf- und Abstieg, 6 Stunden mit Gipfelwanderung

Charakteristik (gut geeignet auch im Frühling und Herbst):

"Kampe" - mit hellem a gesprochen ist der Chiemgauer Dialektausdruck für einen Kamm. Und wie ein Kamm (poetische Seelen sagen wie eine Krone) steht dieser vielgezackte Bergrücken über dem Chiemgau. Zugegeben: einsam wird man bei dieser Tour nicht sein, aber irgendwie gehört der Gipfel zum Pflichtprogramm im Chiemgau.

Anfahrt: Seebruck - Prien - Bernau - Außerkoy - Seiserhof - Gschwendt/Aigen

Parken: Waldparkplatz bei Aigen

pdf  Toureninfo  pdf  Toureninfo

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH