Online Buchen zum Bestpreis


Auf den Spuren der Herzöge

An der Alz entlang bis Burghausen und Altötting

Seebruck - Trostberg - Garching a. d. Alz - Burghausen - Altötting - Tüßling -
(Bahnfahrt) Trostberg - Seebruck ( 80 km + 15 km)

Charakteristik - Bei dieser Tour, die als Generallinie den Verlauf der Alz hat, dringt man tief in die bayerische Geschichte ein. Trostberg, einst bayerische Grenzstadt gegen Salzburg; Burghausen, die größte Burg in deutschen Landen und eindrucksvolles Wahrzeichen der Wittelsbacher Macht; Altötting, das katholische Herz Altbayerns; alles wird im wahrsten Sinn des Wortes „erfahren". Aber auch die neue Zeit stellt sich vor: die unerschöpfliche Wasserkraft der Alz hat zum Entstehen des südostbayerischen Chemiedreiecks entscheidend beigetragen. Was die körperlichen Anforderungen betrifft, so ist anzumerken, daß es eigentlich immer bergab geht. Der längste Abschnitt der dann zwangsläufig bergauf gehenden Rückfahrt wird höchst bequem mit der Eisenbahn bewältigt, wobei der Drahtesel noch nicht einmal etwas bezahlen muß!
Aber Achtung: eine Tour für Starke - oder für E-Biker!

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH