Online Buchen zum Bestpreis


Rund um den Chiemsee (die klassische Tour)57 km

Die Klassische Tour - die lange Tour rund um den Chiemsee

Seebruck - Chieming - Grabenstätt - Übersee Westernbuchberg - Kendlmühlfilzn - Bernau - Prien - Seebruck

Charakteristik - Der Bergwanderer im Chiemgau „muß” auf die Kampenwand gestiegen sein, der Kunstfreund im Chiemgau „muß”  die Bauwerke auf den Chiemseeinseln gesehen haben und der Radwanderer „muß” eben den See umrundet haben. Die klassische Chiemsee Radtour ist die erweiterte Tour, die auf der Südseite vom Chiemsee wegführt. Über die Feldwies nach Übersee und zum Westerbuchberg. Hier geht's dann auch wirklich den Berg hoch, was aber trotzdem für jeden gut machbar ist. Bis zum Ort Bachham wäre es einen Abstecher wert, mit einer Einkehr beim Gsathof Alpenhof. Natürlich muss im Urlaub nichts unbedingt sein, aber verzichtet man auch diese tolle Radtour, dann hat man in seinem Chiemseeurlaub etwas vergessen. Sicher werden auf dem Chiemsee-Rund und Radweg immer viele unterwegs sein, auf der verlängerten Tour werden es dann aber sicherlich weninger. Trotzdem sollte man nicht unbedingt an den Wochenenden fahren, weil zu Ferienzeiten auch viel Einheimische unterwegs sind. Die Fülle der wunderschönen landschaftlichen Eindrücke ist durchauchs überwältigend und lohnt sich ganz sicher. Bitte unbedingt aufpassen, weil auf dem Radweg auch immer Fußwanderer unterwegs sind, auf die Radler schon etwas Rücksicht nehmen müssen.

Achtung: Das der Tourenvorschlag vom SeeHotel Wassermann, hier sind zwei Teilstücke dabei, die eigentlich nur für den Wanderer ausgewiesen sind. Hier hat der Wanderer in jedem Fall Vorrang. Das ist das Stück von Stöttham durch Chieming und Schafwaschen-Aiterbach bis Gstadt.

      Erste Informationen zur Chiemseeringbuslinie

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH