Online Buchen zum Bestpreis


Hochfelln-Seilbahn

Auf den Hochfelln, dem Aussichtsberg im Chiemgau

Bergen-Maxhütte Hochfelln

Sommerbetrieb ab Mitte April bis Anfang November. 
Winterbetriebe eventuell ab Mitte Dezember bis Mitte März 

Anfahrt von Seebruck, Richtung Traunstein, Abzweigung Erlstätt, durch Vachendorf und Bergen bis zum Ortsteil Maxhütte

Ob Sommer oder Winter - mit der Bergener Hochfelln-Seilbahn wird
jede Saison zu Ihrem besonderen Erlebnis. 

Wanderungen:

Hier gibt es viele Möglichkeiten, weil die Bahn unterhalb der Bründling Alm eine Mittelstation hat. Vom Wanderparkplatz Maxhütte über den Sommerweg zur Bründling Alm! Vom Parkplatz Maxhütte über die Gleichenberg Alm zur Bründling Alm! von der Steinberg Alm in Ruhpolding über die Bründling Alm zum Gipfel.

Unsere Wanderempfehlung Bergen - Hochfelln - Eschelmoos

Link zur Wandtourenplanung für den Hochfelln

Link zur Webcam Hochfelln

Bergener Hochfelln-Seilbahnen GmbH & Co. KG, Maria-Eck-Straße 8, D-83346 Bergen (Chiemgau); Info Telefon: 08662-8511, Info-Dienst: 08662-8189; E-Mail: info@hochfellnseilbahn.de; Homepage: www.hochfellnseilbahnen.de

Einer der schönsten Wanderberge  im Chiemgau!

Die Bergener Hochfelln-Seilbahn bringt Sie bequem und sicher in nur 15 Minuten auf die Aussichtsterrasse des Chiemgaus - auf den 1.674 m hohen Hochfelln. Der Hochfelln ist damit nicht der höchste Gipfel im Chiemgau, aber doch einer der schönsten. Traumhafter Ausblick auf den Chiemsee und das Voralpenland dem Chiemgau. Das Gipfelkreuz wurde zu Ehren König Ludwig I. aufgestellt. Das "Taborkircherl" die Gipfelkapelle und die Gipfelwirtschaft zur gemütlichen Einkehr erwarten den Besucher. Der Gifpelrundweg informiert über die erdkundliche Enstehungsgeschicht und ist ein idealer Startort für Langstreckenfluge der Drachenflieger und Paraglider (Gleitschirmflieger).  

Die Almen und Almwirtschaften auf der Bründlingalm sorgen für zünftige Brotzeiten und süße bayerische Schmankerln. Nach einer schönen Almwanderung ist das der schönste Lohn. Die Almen sind ein lohnendes Ziel für die Wanderer, Mountainbiker und Nordic-Walking. Die Chiemgauer Alpen-Welt zeigt sich hier auf und am Hochfelln von ihrer besten Seite.

Betriebszeiten:
Fahrbetrieb Sommersaison ab Ende April. jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr jeweils halbstündlich (bei geeigneter Witterung). Beachten Sie dabei bitte auch unsere Betriebszeiten.
Fahrbetrieb Wintersaison von Mitte Dezember bis Mitte März.

von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr jeweils halbstündlich (bei geeigneter Witterung)
Letzte Bergfahrt ab Talstation: 16.00 Uhr; Letzte Bergfahrt ab Mittelstation: 16.15 Uhr
Letzte Talfahrt ab Bergstation: 16.45 Uhr; Letzte Talfahrt ab Mittelstation: 17.00 Uhr

Link zu den Sommerfahrpreisen:

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH